Die Weichen für VLN 2017 sind gestellt 

Auf der VLN Homepage ist ein Bericht über uns zu finden der die Saison sehr gut beschreibt.

Derscheid-Motorsport 2017 erneut als Trio in der V4

Das Team Derscheid Motorsport startet unverändert in die Saison 2017.

Auch in diesem Jahr pilotieren Rolf Derscheid und Michael Flehmer zusammen mit Zoran „Schorle“ Radulovic den BMW 325i in der Klasse der VLN-Produktionswagen bis 2.500 ccm Hubraum.

 

 

Die neue Saison ist eröffnet. Der VLN Lauf 1 beschert Team Derscheid Podiumsplatz.

Nichts ist einfach und jeder Herausforderung muß man sich stellen.

Das es in der mit 18 Autos stark besetzten Klasse V4 dieses Jahr nicht leicht würde war klar. Unsere Änderungen schlugen gut an,

aber dann bescherte uns eine abgerissene Anbindung des Stabilisators erhebliche Probleme.

Den kompletten Rennbericht finden Sie unter  VLN 1

Impressionen zum Saisonstart liefert wieder die tts-Fanpage

Unsere Freunde Thorsten und Hartmut haben auch in 2017 mal wieder Ihre Fotoapparate gezückt und haben viele tolle Bilder von dem VLN Lauf gemacht, die Sie unter  “VLN 2017” – Fotos – Rennen 1 eingestellt haben.

Viel Spaß beim Betrachten tts-fanpage by Opa Hakki

 

Team Derscheid auf der Homepage und im Blog unseres Fahrwerkspartners

Wir sind auch auf der Homepage unseres Fahrwerkspartners zu finden.

KW Homepage : KW Newsübersicht

KW BLOG: Team Derscheid im KW Blog

 

VLN Lauf 2; Außer Spesen nichts gewesen.

Leider konnten wir im 2. Lauf in dem mit 18 Teilnehmern starken Feld unser Potential nicht ausspielen, da der Technikfehlerteufel mal wieder bei uns guten Tag sagte.

Den kompletten Rennbericht finden Sie unter: VLN 2  

 

Impressionen zur VLN 2 liefert wieder die tts-Fanpage

Unsere Freunde Thorsten und Hartmut haben auch zum 2. Lauf mal wieder Ihre Fotoapparate gezückt und Ihre Eindrücke festgehalten.

Viel Spaß beim Betrachten .

Den direkten Link gibt's hier: tts-fanpage by Opa Hakki VLN 2

 

Hofor Racing belegt Platz 1 und 2 in der Klasse beim 24h Rennen 2017

Unsere Freunde aus der Schweiz konnten erfolgreich das 24h Rennen 2017 abschließen. Die Truppe Rund um Martin Kroll hat einen super Job gemacht.

Dazu gibt es auch einen gelungen Film im Netz. Hier geht's zum Film

 

Impressionen zu aktuellen Läufen der GLP und RCN 

Unsere Freunde Thorsten und Hartmut haben bei den letzten Läufen wieder Ihre Fotoapparate gezückt und haben viele tolle Bilder von der GLP und der RCN gemacht.

Viel Spaß beim Betrachten tts-fanpage by Opa Hakki

 

VLN Lauf 4; Wieder schlug der Defektteufel zu.

Leider konnten wir im 4. Lauf in dem mit 17 Teilnehmern starken Feld unser Potential nicht ausspielen,.

Erneut hatten wir Pech und haderten mit der Technik..

Den kompletten Rennbericht finden Sie unter: VLN 4 

 

VLN Lauf 5; Podiumsplatz für Team Derscheid.

Wetterchaos und viele Unfälle prägten den 5. VLN Lauf, das ROWE 6h Rennen.

Das immer zum Schluß abgerechnet wird bewies sich mal erneut.

Den kompletten Rennbericht finden Sie unter: VLN 5 

Mit viel Herzblut gemachte Bilder unserer Freunde Thorsten und Hartmut Haas gibt es hier:ROWE 6 H Rennen

 

VLN Lauf 7; Podiumsplatz für Team Derscheid.

Viele Unfälle und ein Rennabbruch prägten den 7. VLN Lauf.

Das immer zum Schluß abgerechnet wird bewies sich mal erneut.

Den kompletten Rennbericht finden Sie unter: VLN 7 

Mit viel Herzblut gemachte Bilder unserer Freunde Thorsten und Hartmut Haas gibt es hier:  Bilder VLN 7

 

 

VLN Lauf 8; außer Spesen nichts gewesen beim Team Derscheid.

Zum 8. Lauf gibt es nicht viel zu berichten. Nach einem respektablen 3. Platz

im Training sah es gar nicht schlecht aus um die Truppe aus dem bergischen Much.

Aber nach bereits 1,5 Runden mußte Startfahrer Flehmer den BMW ohne Vortrieb abstellen.

Leider hat uns der 3 Gang verlassen, so daß wir keinen Vortrieb mehr hatten und das Rennen vorzeitig beenden mussten,

so Teamchef Derscheid nach dem Rennen,

Wieder mit viel Herzblut gemachte Bilder unserer Freunde Thorsten und Hartmut Haas gibt es hier: Bilder VLN 8

 

VLN Lauf 9; Enttäuschender Saisonabschluss für Team Derscheid.

Zum 9. Lauf sah es mit Platz 4 im Training gar nicht schlecht aus für die Truppe aus dem bergischen Much.

Nach 6 Runden war dann aber nach einem unverschuldeten Unfall in der Mercedesarena Schluß mit dem Podiumstraum.

Den kompletten Rennbericht finden Sie unter: VLN 9

Wieder mit viel Herzblut gemachte Bilder unserer Freunde Thorsten und Hartmut Haas gibt es hier: Bilder VLN 9